Südtirol South Tirol
Unterkünfte suchen ...

Anreisedatum
Abreisedatum
Erwachsene
Kinder
Jetzt Suche starten alle Angebote im Überblick

Kastelruth - Seiser Alm

Gröden / Seiser Alm und das Schlerngebiet

 
Kastelruth - Seiser Alm
  • ...
  • ...
  • ...
  • ...
  • ...
  • ...
  • ...
  • ...
  • ...
 
Kastelruth - Herz der Dolomiten - Sommer
Die Gemeinde Kastelruth umfasst einen Hauptort mit elf Weilern (=Fraktionen, mit eigenem Namen und eigener Kirche), drei davon mit ladinischer Bevölkerung, und ein Gebiet mit einem Höhenunterschied von etwa 2.000 Höhenmetern: Der tiefste Punkt liegt bei St. Vigil auf etwa 720 m, der höchste Punkt auf der Seiser Alm.

Der Name „Kastelruth“ taucht im X Jahrhundert erstmals auf. Die Namensherkunft ist im Lateinischen zu suchen – Castellum Ruptum – wobei die eigentliche Ortsgründung aller Wahrscheinlichkeit nach noch in der Römerzeit stattgefunden hat. Der Ort weist jedoch ein typisch mittelalterliches Dorfbild auf, in dem sich alles Leben um den Dorfplatz ansiedelte.

Die alten Häuser im Dorfzentrum sind stattliche Herrenhäuser, was darauf hinweist, dass hier keine einfachen Bauern, sondern reiche Herren residierten. Und auch der Name weist auf die ehemalige Burg bzw. das Schloss hin, von dem sich aber nur mehr Reste in der Kapelle des Hl. Antonius am Kofel finden.