• kastelruther-spatzen
  • stars-aus-kastelruth-1

Bekannte Größen

aus Kastelruth

Unsere Kastelruther Spatzen, Musikstars und Skistars

Kastelruth verdankt seine Bekanntheit besonders den Kastelruther Spatzen. Norbert Rier und seine Bandkollegen tragen den Namen des Ortes und die Kastelruther Tracht in die Welt hinaus. Ihr Erfolg hat die Spatzen zu internationalen Größen in der Volksmusik gemacht. Ihre Verbundenheit zu Südtirol haben sie dabei aber stets aufrechterhalten. Schon lange sind ihre drei jährlichen Konzerte in Kastelruth zu fest etablierten Events in der Gemeinde geworden.

Jeden Oktober treten sie in ihrem Heimatdorf Kastelruth beim großen „Kastelruther Spatzen“-Fest auf. Tausende treue Fans besuchen den Ort, um beim großen Fest dabei zu sein. Ebenso beliebt sind das Open-Air-Konzert im Juni und das Weihnachtskonzert im Dezember.

Erfolgsgeschichte der Kastelruther Spatzen

Der Erfolg der Spatzen begann 1983, als gleich ihre erste Platte „Das Mädchen mit den erloschenen Augen“ vergoldet wurde. Im Jahr 1990 wurde die Gruppe für das Lied „Tränen passen nicht zu Dir“ mit dem Grand Prix der Volksmusik geehrt. Mittlerweile haben die Kastelruther Spatzen über hundert Goldene Schallplatten gewonnen, dazu 13 Echos (Rekordhalter), 11 Kronen der Volksmusik und viele weitere Preise.

Damit sind die sieben Musiker die erfolgreichste deutschsprachige Gruppe des volkstümlichen Schlagers. Längst sind sie international bekannt und haben Fans im gesamten deutschsprachigen Raum.

Musikstar Oswald Sattler

Auch der Solo-Musiker Oswald Sattler ist ein Bürger unseres Dorfes. Ursprünglich Gründungsmitglied, Sänger und Gitarrist der Kastelruther Spatzen, hat Oswald Anfang der 90er Jahre eine erfolgreiche Solokarriere gestartet. Sein Erfolg spiegelt sich in seiner Sammlung an Musikpreisen wider: Er erhielt den Grand Prix der Volksmusik, zwei Goldene Stimmgabeln sowie einige Goldene Schallplatten.

Oswald Sattler ist auch sehr bekannt durch seine zahlreichen Auftritte in den großen Kirchen Deutschlands und Österreichs. Bei diesen sakralen Konzerten nutzt er seine musikalischen Talente, um religiöse Werte zu vermitteln und ein zuversichtliches Gottesbild weiterzuverbreiten.

Musikstar Alexander Rier

Alexander Rier ist ein weiterer Volksmusikstar aus Kastelruth: Er tritt in die Fußstapfen seines Vaters Norbert, des Frontmans der Kastelruther Spatzen, und ist auf dem besten Weg zum großen Erfolg.

Alexanders Genre ist der Schlager. Er sorgt mit alten und neuen Hits überall für Stimmung. Auch seine eigenen Hits sind bereits echte Ohrwürmer. Bei den großen Volksmusik-Events der Region ist er bereits voll integriert. So hat er beispielsweise seinen Platz im Programm des Open-Air-Konzerts der Kastelruther Spatzen, und auch sein eigenes Fest, das ALEXANDER RIER – Fanclubfest, hat schon seine Tradition.

Auch die Skirennläufer und Cousinen Denise Karbon und Peter Fill sind echte Kastelruther.

Skilegende Denise Karbon

Denise wurde bisher Juniorenweltmeisterin im Riesenslalom, gewann zwei WM-Medaillen, sechs Weltcuprennen und einmal den Riesenslalom-Weltcup.

Denise gewann die Silbermedaille im Riesenslalom bei den Weltmeisterschaften 2003 in St. Moritz und die Bronzemedaille im Riesenslalom bei den Weltmeisterschaften 2007 in Are. Den Gesamtweltcup im Riesenslalom gewann sie in der Weltcupsaison 2007/8, weiteres konnte sie 6 Weltcuprennen für sich entscheiden.

Skistar Peter Fill

Peter Fill, Cousin von Denise und Neffe von Norbert Rier von den Kastelruther Spatzen, ist vor allem in den schnellen Disziplinen Abfahrt und Super-G sowie in der Kombination erfolgreich. Im Jahr 2009 wurde er Vizeweltmeister im Super-G und 2011 gewann er die Bronzemedaille in der Superkombi bei der Weltmeisterschaft in Garmisch.

Jedes Jahr im Januar wird ein nun schon traditionelles Fanclubrennen vom Fanclub der Skistars organisiert.

 
Zeltfest
mit den Kastelruther Spatzen

abspielen

suedtirol-logo
logo-dolomiti-superski
dolomiti-nordicski-logo
dolomiti-unesco-logo
seiseralm-logo
seiseralm-logo
logo-dolomiti-superski